weather-image
19°
×

Rätselhafter Unfall auf Parkplatz / Schwieriger Bergungs- und Umwelteinsatz am Schlossbach

Kurios – Auto macht „Köpper“

BÜCKEBURG. Kurioser Unfall in Bückeburg – auf dem Parkplatz „Am Schloßbach“ ist ein Auto über ein Schild gefahren und hat einen Metallzaun durchbrochen. Der VW Caddy habe dann einen „Köpper“ gemacht und sei mit der Front im Schlossbach gelandet, sagte Polizeihauptkommissar Matthias Auer.

veröffentlicht am 20.10.2019 um 15:39 Uhr

Leonhard Behmann

Autor

Redakteur zur Autorenseite

Der 27 Jahre alte Bückeburger könne sich nicht erklären, weshalb er beim Starten des Fahrzeugs in einer Parklücke die Kontrolle über das Auto verloren hat. Über den Grund des Unfalls zerbreche sich auch die Polizei den Kopf. „Die Ursache gibt Rätsel auf. Möglicherweise kommt eine technische Ursache für das Abtauchen in Betracht“, meinte der Sprecher der Polizei Bückeburg.

Zum Glück habe sich der junge Mann aus eigener Kraft aus dem Wagen befreien können. Er sei mit leichten Verletzungen davongekommen, hieß es. Das mit dem Motor im Wasser stehende Fahrzeug habe den Einsatzkräften Probleme bereitet, denn: „Weil Betriebsstoffe aus dem Fahrzeug ausliefen, rückte neben der Feuerwehr Bückeburg auch die Untere Wasserbehörde des Landkreises Schaumburg aus.“ Die Freiwilligen konnten den Volkswagen nicht bergen, da die Gefahr bestand, dass dabei der Unterboden aufreißt. Aber auch für das Abschleppunternehmen war es nicht leicht, das Auto ohne größere Folgeschäden aus dem tiefer gelegenen Bach zu bergen. Ein Kran musste eingesetzt werden.

Der Crash hatte sich am Freitag gegen 17 Uhr ereignet. Die Umweltschutz- und Bergungsarbeiten zogen sich in die Länge. Feuerwehrleute fingen auslaufende Flüssigkeiten auf und setzte auf dem Schlossbach ein spezielles Bindemittel ein. Freiwillige hatten zuvor zwei Ölsperren verlegt. Helfer leuchteten bei Einbruch der Dunkelheit die Unfallstelle aus. Sie unterstützten den Kranführer beim Anbringen von Schwerlastgurten.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige