weather-image
33°
×

Nächtlicher Rettungseinsatz am Bahnhof Hameln

Mann rutscht zwischen Bahnsteig und Zug - und überlebt

HAMELN. Vor den Augen eines Lokomotivführers, der gerade seine Schicht beendet hatte, hat sich am späten Mittwochabend kurz vor Mitternacht im Bahnhof Hameln Unglaubliches abgespielt – ein Mann, der am Gleis 3 auf einer Bank gesessen hatte, sprang plötzlich auf und rannte mit voller Wucht gegen einen anfahrenden Zug. Später steht fest: Er hatte 2,16 Promille im Blut:

veröffentlicht am 16.07.2020 um 10:36 Uhr
aktualisiert am 16.07.2020 um 14:36 Uhr

Ulrich Behmann

Autor

Chefreporter zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Monatspass Kompakt

31 Tage Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

4,90 €

monatlich

Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 22,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige