weather-image
23°
×

Polizisten setzen Reizgas ein

Mann schlägt auf 18-Jährige ein

MINDEN. Ein 22-Jähriger hat am Freitagabend in der Mindener Innenstadt eine 18-Jährige angegriffen und laut Zeugenaussagen dabei mehrfach auf die junge Frau eingeschlagen. Als Zeugen dem Opfer zur Hilfe eilten, wurden auch sie von dem Mann attackiert. Dabei erlitt ein 32-jähriger Mindener leichte Verletzungen.

veröffentlicht am 15.06.2021 um 11:55 Uhr

Auch die hinzugerufenen Einsatzkräfte der Polizei konnten den 22-Jährigen nicht beruhigen. Vielmehr versuchte der Randalierer auch die Beamten zu schlagen und zu bespucken. Außerdem beleidigte der Mann die Beamten sowie die Gäste und das Personal einer Eisdiele.

Die Polizisten waren gegen 19.43 Uhr wegen einer Auseinandersetzung zur Marienstraße in Höhe der Treppe zur St. Marien Kirche gerufen worden. Dort trafen sie auf den immer noch wutentbrannten 22-Jährigen. Erst durch den Einsatz von Reizgas war es ihnen möglich, den Mann zu Boden zu bringen, ihm Handfesseln anzulegen und in der Folge ins Polizeigewahrsam zu bringen. Dort wurde dem Tatverdächtigen eine Blutprobe entnommen. Aufgrund der Übergriffe wurde gegen den 22-Jährigen ein umfangreiches Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung, Beleidigung und tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte eingeleitet.

odt




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige