weather-image
×

Mann überfällt Mindener Tankstelle mit Messer - Polizei fahndet mit Foto

MINDEN. Ein der Polizei bislang unbekannter Mann hat am Abend des 22. Oktober die Classic-Tankstelle an der Portastraße überfallen. Wie die Polizei nun mitteilt, wurde der Täter mit einer Videokamera gefilmt. Mithilfe einer Fotofahndung hoffen die Ermittler nun auf Hinweise aus der Bevölkerung.

veröffentlicht am 09.11.2021 um 16:26 Uhr

Erkenntnissen der Polizei zufolge klopfte der Räuber gegen 22.15 Uhr an der verschlossenen Eingangstür der Tankstelle. Der zu diesem Zeitpunkt alleine anwesende Angestellte öffnete daraufhin dem Unbekannten die Tür. Unter Vorhalt eines Messers soll er sein Opfer in den Kassenbereich zurückgedrängt und ihn aufgefordert haben, Bargeld aus dem Tresor sowie Zigarettenstangen in zwei mitgebrachte Müllsäcke zu verstauen. Der Täter soll Deutsch mit südländischem Akzent gesprochen haben. Anschließend flüchtete der Täter zu Fuß vom Tankstellengelände. Zeugen sollen beobachtet haben, wie er in ein in der Nähe abgestelltes rotes Auto stieg und weg fuhr. Wie sich später herausstellte, waren am Wagen gestohlene Kennzeichen angebracht.

Der als schlank beschriebene Tatverdächtige wird auf rund 185 Zentimeter geschätzt. Er hatte dunkle Haare und mutmaßlich braune Augen. Bekleidet war er mit einer dunklen Sporthose mit weißen Streifen am Hosenbein, einem roten Kapuzenpullover der Marke GAP, mit schwarzer Maske und Kapuze sowie dunklen Handschuhen.

Wer Angaben zu der auf dem Foto abgebildeten Person oder deren Aufenthaltsort machen kann, wendet sich bitte unter der Rufnummer (0571) 8866-0 an die Ermittler der Polizei.




Anzeige
Anzeige