weather-image
10°
×

Zwei Randalierer in Bankfiliale - Einer verliert seinen Ausweis

Mann uriniert in Bankfiliale und lässt Ausweis zurück

EXTEN. Am Samstag früh uriniert ein 20-Jähriger aus Minden in Exten in einer Bankfiliale zunächst in eine Zimmerpflanze und macht sich dann an einem Geldautomaten sowie einem Schaltertisch zu schaffen. Dabei verliert er seinen Ausweis - was die Ermittlungen der Polizei deutlich vereinfacht hat.

veröffentlicht am 02.02.2021 um 09:53 Uhr

Am Samstag Morgen, zwischen 04.30 und 05.30 Uhr, gelangen zwei Männer in Exten in eine Bankfiliale. Was dann auf den Videoaufzeichnungen zu sehen ist, zeugt von einer möglicherweise starken alkoholischen Beeinträchtigung. Denn einer der beiden Männer uriniert in eine der aufgestellten Zimmerpflanzen, manipuliert unfachmännisch an einem Geldautomaten und hebelt eine Haube auf einem alten Schaltertisch gewaltsam ab.

Er fällt gegen eine Holzwand und öffnet dann auch noch seine Geldbörse und entnimmt diverse Karten. Möglicherweise verliert er dabei seinen Ausweis, der in Folge von einer anderen Person aufgefunden wird und gewissenhaft in den Briefkasten der Bankfiliale gesteckt wird. Das macht die Ermittlungsarbeit der Polizei natürlich deutlich leichter, denn die Person, die auf dem Ausweisbild zu sehen ist, ist auch die Person, die die Schäden verursachte. Dabei handelt es sich um einen 20-jährigen Mann aus Minden, der der Polizei bereits wegen anderer Delikte kein Unbekannter ist.

odt




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige