weather-image
×

Feuerwehrleute müssen sie kürzen

Mann von Glasscherbe durchbohrt: Spektakuläre Rettungsaktion

HESSISCH OLDENDORF. Bei Renovierungsarbeiten in einem Haus in Hessisch Oldendorf hat sich am Mittwochabend ein Mann sehr schwer verletzt. Eine lange scharfe Glasscherbe soll seinen Körper durchstoßen haben. Feuerwehrleute mussten das lange Glasteil mit Spezialwerkzeugen um 20 Zentimeter kürzen – ansonsten hätte der Verletzte nicht im Hubschrauber transportiert werden können.

veröffentlicht am 25.11.2021 um 18:15 Uhr

Ulrich Behmann

Autor

Chefreporter zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen. SZLZ +

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
SZLZ+
  • SZLZ+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige