weather-image
×

BMW beschädigt, Fahrer unverletzt

Missglücktes Wenden: Auto kracht auf Extertalstraße gegen Schild

RINTELN. Ein Autofahrer ist am Donnerstagabend auf der Extertalstraße von der Fahrbahn abgekommen und gegen ein Verkehrsschild gekracht. Offenbar hatte der Mann auf Höhe der südlichen Auffahrt zur B238 versucht zu wenden.

veröffentlicht am 06.01.2022 um 19:55 Uhr
aktualisiert am 07.01.2022 um 10:41 Uhr

06. Januar 2022 19:55 Uhr

Profilbild
Volontär zur Autorenseite

RINTELN. Ein Autofahrer ist am Donnerstagabend auf der Extertalstraße von der Fahrbahn abgekommen und gegen ein Verkehrsschild gekracht. Offenbar hatte der Mann auf Höhe der südlichen Auffahrt zur B238 versucht zu wenden.

Anzeige

RINTELN. Ein Autofahrer ist am Donnerstagabend gegen 18:30 Uhr bei einem missglückten Wendemanöver auf der Extertalstraße von der Fahrbahn abgekommen und gegen ein Verkehrsschild gekracht. Auf Höhe der südlichen Auffahrt zur B238 fuhr der Mann mit seinem BMW halb auf den Radweg und touchierte dabei mit dem rechten Kotflügel seines Wagens die Verankerung des Verkehrsschildes.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei verließ der Autofahrer zunächst die B238 und versuchte anschließend auf der Extertalstraße zu wenden, um wieder auf die Umgehungsstraße zurückzufahren. Dabei verschätzte sich der Mann offenbar und prallte gegen das Verkehrsschild. Am Auto entstand Sachschaden, der Fahrer blieb bei der Aktion unverletzt. Die Polizei entzog dem Mann vorübergehend die Fahrerlaubnis.

Das könnte Sie auch interessieren...