weather-image
14°

Nach Großfeuer in Rusbend – Fahnder nehmen mutmaßlichen Brandstifter und Einbrecher fest

Nach Brandstiftung – Polizei nimmt 33-Jährigen fest

RUSBEND/MINDEN. Schneller Fahndungserfolg: Polizisten haben am Mittwochvormittag einen 33 Jahre alten Mann aus Petershagen vorläufig festgenommen. Er soll in ein gerade erst renoviertes Wohnhaus an der Straße Hackshorst in Rusbend eingestiegen sein, Gegenstände gestohlen und am späten Dienstagnachmittag einen Anbau angezündet haben. Die Flammen griffen auf das Gebäude über. Der Schaden wird auf 150 000 Euro geschätzt.

veröffentlicht am 10.04.2019 um 11:27 Uhr
aktualisiert am 11.04.2019 um 10:40 Uhr

Brandermittler suchen im Schutt nach Spuren. Foto: leo
Leonhard Behmann

Autor

Leonhard Behmann Redakteur zur Autorenseite



Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige