weather-image
×

Polizei durchsucht zwei Wohnungen in Bad Eilsen und Stadthagen / Noch keine Entscheidung zu U-Haft

Nach Polizeieinsatz in Bad Eilsen: 30-Jähriger vor dem Haftrichter

BAD EILSEN/BÜCKEBURG. Nach dem SEK-Einsatz aufgrund einer Bedrohungslage durch einen 30-jährigen Stadthäger in Bad Eilsen hat der Kriminalermittlungsdienst der Polizei Bückeburg die weiteren Ermittlungen mit zwei Hausdurchsuchungen fortgesetzt. In der Wohnung in Bad Eilsen fand sich ein Schwert, ein Ergebnis einer Durchsuchung am eigentlichen Wohnsitz des Mannes in Stadthagen steht noch aus. Am späten Mittwochnachmittag sollte der 30-Jährige dem Haftrichter vorgeführt werden, eine Entscheidung steht bisher noch aus.

veröffentlicht am 03.03.2021 um 16:08 Uhr
aktualisiert am 03.03.2021 um 19:00 Uhr

4299_1_orggross_r-cremers

Autor

Redakteur zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Kompakt
  • de+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige