weather-image
34°
×

Verdächtiger versucht Zigaretten zu klauen

Nach versuchtem Diebstahl – Polizei fahndet nach Mann

BÜCKEBURG. Die Polizei fahndet nach einem bislang unbekannten Täter. Er soll am Samstagnachmittag versucht haben, in einem Bückeburger Supermarkt an der Kreuzbreite 13 Zigarettenschachteln im Kassenbereich zu stehlen.

veröffentlicht am 10.05.2021 um 13:38 Uhr

Leonhard Behmann

Autor

Redakteur zur Autorenseite
Zeugen schätzen, dass der Gesuchte zwischen 20 und 25 Jahre alt ist. „Er war einer Angestellten des Marktes gegen 18.45 Uhr aufgefallen, weil er aus den geöffneten Körben oberhalb des Kassenbandes mehrere Schachteln Zigaretten entnahm und in eine Tasche steckte“, berichtet Hauptkommissar Matthias Auer. Als die Angestellte auf den Kunden zugegangen sei, habe der Mann seinen Einkaufswagen stehengelassen und sei mit der gefüllten Tasche zwischen Regale im Markt gegangen. Anschließend warf der Mann auf der Flucht die Tasche in die Auslagen und rannte aus dem Markt. Nach Angaben von Zeugen soll der Mann über den Parkplatz in Richtung Bundesstraße 65 gelaufen sein. Der rund 1,70 Meter große Mann soll nach Meinung von Zeugen ein südländisches Erscheinungsbild gehabt haben und mit einer grauer Sweatjacke mit Kapuze und einer hellblauen Jeanshose bekleidet gewesen sein. Die alarmierte Polizei konnte den Mann trotz sofort eingeleiteter Fahndung nicht finden. Die Ermittler suchen Zeugen. Wer etwas Verdächtiges beobachtet hat, wird gebeten sich bei der Polizei Bückeburg unter der Rufnummer  (05722) 95930 zu melden.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige