weather-image
16°
×

Vor Polizeikontrolle geflohen

Ohne Führerschein unterwegs: Flucht auf den Bauernhof missglückt

STADTHAGEN. In der Nacht zum Donnerstag hat ein 38-jähriger Niedernwöhrener versucht, vor einer Polizeikontrolle zu fliehen. Er war ohne Fahrerlaubnis mit dem Auto unterwegs.

veröffentlicht am 08.10.2020 um 09:39 Uhr

In der Nacht zum Donnerstag, gegen 1.15 Uhr, hat ein Autofahrer, der zuvor mit seinem Hyundai die Kreisstraße 45 zwischen Sachsenhagen und Pollhagen befahren hatte, versucht, sich einer polizeilichen Kontrolle zu entziehen. Als er bemerkte, dass er von der Polizei verfolgt wird, hat er Gas gegeben und ist bei der nächsten Möglichkeit auf ein landwirtschaftliches Anwesen abgebogen. Hier ist er aus dem Pkw gesprungen und wollte schnellen Schrittes in der Dunkelheit verschwinden.

Die verfolgenden Polizeibeamten konnten dieses Vorhaben gerade noch rechtzeitig verhindern und den Mann festhalten. Bei der anschließenden Kontrolle wurde auch schnell deutlich, warum der 38-jährige Niedernwöhrener der Begegnung mit der Polizei aus dem Wege gehen wollte. Für ihn besteht ein Fahrverbot, sodass er aktuell keine Kraftfahrzeuge führen darf. Gegen ihn wird daher ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet. Das Auto musste er an Ort und Stelle stehen lassen.

 




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige