weather-image
32°
×

Polizei stoppt 16-jährigen Rollerfahrer in Obernkirchen

Ohne Helm und mit dem kleinen Bruder unterwegs

OBERNKIRCHEN. Am Freitagnachmittag, gegen 15.15 Uhr, wurde eine Funkstreifenbesatzung auf einen Motorroller aufmerksam, wie dieser im Bereich Birkenweg Ecke Steinhofstraße geführt wurde.

veröffentlicht am 06.06.2021 um 15:34 Uhr
aktualisiert am 06.06.2021 um 17:00 Uhr

Der Fahrer trug keinen Helm und hatte vor sich ein kleineres Kind sitzen, welches ebenfalls keinen Helm trug, wie die Polizei mitteilte. Zudem war an dem Motorroller kein Versicherungskennzeichen angebracht. Nach kurz Hinterherfahrt erfolgte die Kontrolle in der Straße am Spielplatz. Hier wurde festgestellt, dass es sich bei dem Fahrer um eine 16-jährigen Obernkirchner handelte, das Kind vor ihm war sein siebenjähriger Bruder. Den Motorroller hatte er angeblich gekauft, um diesen zu reparieren. Eine Versicherung und eine erforderliche Prüfbescheinigung zum Führen des Fahrzeuges hatte der 16-Jährige nicht.

Die beiden wurden der Mutter übergeben; mit dem 16-Jährigen wurde ein erzieherisches Gespräch geführt.




Anzeige
Anzeige
Anzeige