weather-image
21°

Polizeimeldung

Pferd scheut, Kutsche fällt um - Seniorin verletzt sich schwer

PETERSHAGEN. Eine Kutschfahrt ist in Petershagen böse geendet: Eine 70-jährige Führerin einer Einspännerkutsche befuhr am Nachmittag des Ostermontags in Petershagen-Heimsen einen Feldweg. Als das Pferd scheute, stürzte die Kutsche um.

veröffentlicht am 22.04.2019 um 18:32 Uhr

Als das Pferd scheute, stürzte die Kutsche um und die Seniorin verletzte sich. Foto: Polizei
PETERSHAGEN. Eine Kutschfahrt ist in Petershagen böse geendet: Eine 70-jährige Führerin einer Einspännerkutsche befuhr am Nachmittag des Ostermontags in Petershagen-Heimsen einen Feldweg entlang der Bahnlinie. Auf dem Kutschbock saß ein 25-jähriger Mitfahrer. Da das Pferd plötzlich scheute und in Panik geriet, lenkte sie die Kutsche auf einen angrenzenden Acker und versuchte, durch fahrende Kreise das Pferd zum Anhalten zu bewegen. Dabei stürzte die Kutsche um und verletzte die 70-Jährige schwer und den Mitfahrer leicht. Beide wurden nach Erstversorung durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Die besagte Kutsche wurde total beschädigt. Das Pferd blieb unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von mindestens 3.000 Euro.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare