weather-image
22°
×

Hausdurchsuchung per Drehleiter / Psychisch Kranker hantiert mit Messern

Polizei kommt durchs Fenster

BÜCKEBURG. Die Polizei Bückeburg hat am Mittwoch mithilfe der Bückeburger Feuerwehr einen beim Amtsgericht erwirkten Durchsuchungsbeschluss für eine Wohnung in der Pulverstraße ungewöhnlich vollstreckt.

veröffentlicht am 17.10.2019 um 15:10 Uhr

4299_1_orggross_r-cremers

Autor

Redakteur zur Autorenseite

Die Beamten kamen nicht wie sonst üblich durch die Tür, sondern über den ausgefahrenen Einsatzkorb der Drehleiter und konnten so durch das Fenster der im 1. Obergeschoss liegenden Wohneinheit gelangen.

Hintergrund war ein auffällig gewordener 45-jähriger Anwohner des Hauses, wie die Polizei in ihrer Pressemitteilung ausführte. Der psychisch Erkrankte hatte mit Messern im Hausflur hantiert und Gegenstände aus dem Haus geworfen. Der Mann wurde in eine psychische Fachklinik eingewiesen.

Die Polizei hat Ermittlungen wegen Sachbeschädigung und Verstoß gegen das Waffengesetz gegen den Bückeburger eingeleitet. Für den Einsatz wurde die Pulverstraße in der Zeit von 9.15 bis 10.45 Uhr phasenweise gesperrt.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige