weather-image
35°
×

Polizei verfolgt 19-Jährigen über Rintelner Dächer

Spektakuläre Verfolgungsjagd mitten durch die Altstadt von Rinteln: Als heimische Beamte einen per Haftbefehl gesuchten 19-Jährigen erblickten, nahmen sie sofort die Verfolgung auf. Der sportliche 19-Jährige flüchtete im Bereich der Herrengasse auf Dächern und durch Hinterhöfe bis zur IGS.

veröffentlicht am 24.12.2019 um 12:17 Uhr

DSC_8809

Autor

Stv. Chefredakteur zur Autorenseite

Der 19-jährige ohne festen Wohnsitz ist wegen mehrere Eigentumsdelikte auf der Fahndungsliste der Polizei. Zwei Streifenbeamte der Rintelner Wache erkannten den jungen Mann und nahmen die Verfolgung auf. Doch da der 19-jährige nicht vorhatte, sich einfach festnehmen zu lassen, beteiligten sich schlussendlich sieben Beamte der Polizeiwachen aus Rinteln, Hessisch Oldendorf und Bückeburg zu Fuß auf die Verfolgungsjagd.

Wie ein Polizeisprecher erklärt, flüchtete der 19-jährige gegen 19 Uhr im Bereich der Herrengasse auf Hausdächer und bahnte sich seinen Weg in Richtung Brennerstraße. Doch die Beamten ließen nicht locker und konnten den Flüchtigen einkreisen. Rund anderthalb Stunden später gelang schließlich der Zugriff. Auf einem Garagendach der IGS in der Ostertorstraße ließ sich der junge Mann schließlich ohne Widerstand festnehmen. Verletzt wurde bei dem spektakulären Einsatz glücklicherweise niemand. Der 19-Jährige wurde noch in der Nacht dem Haftrichter vorgeführt und befindet sich jetzt in der Justizvollzugsanstalt Tündern.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige