weather-image
19°
×

Polizist und Jogger in Bad Nenndorf verletzt

Am Samstag, dem 09.05.2020, um 21:45 Uhr, wurde ein 46-jähriger Jogger im Bereich des Schützenhauses an der Cecilienhöhe attackiert. Dabei erlitt er zwei kleine Kopfverletzungen. Er flüchtete direkt im Anschlussin Richtung B 65 und verständigte seine Lebensgefährtin und die Polizei. Die Besatzung eines hinzugerufenen Rettungswagens äußerte dann den Verdacht, dass der Jogger mit einem Luftgewehr verletzt worden sein könnte. Im Rahmen der Absuche am Tatort nach den verwendeten Projektilen, konnte der Täter festgestellt werden.

veröffentlicht am 11.05.2020 um 09:19 Uhr

Es handelte sich um einen weiblichen Waldkauz, der seinen in der Nähe befindlichen Nachwuchs schützen wollte. Eine 23-jährige an der Suche beteiligte Polizeibeamtin wurde ebenfalls vom Waldkauz attackiert und erlitt die gleichen leichten Verletzungen am Kopf. Der Waldkauz befindet sich wieder auf der Flucht. Ob es eine Verbindung zwischen dem Waldkauz und einem Uhu gibt, der 2015 in der niederländischen Stadt Purmerend mindestens 50 Menschen angegriffen haben soll, ist nicht bekannt.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige