weather-image
20°
×

Streithähne gehen mit Stock und Fäusten aufeinander los

Prügelei um Parkplatz

BÜCKEBURG. Ein Streit um einen Autoparkplatz und ein warnender Hinweiszettel unter dem Scheibenwischer hat am Dienstag auf dem Unterwallweg zu einer Prügelei zwischen zwei Bückeburgern geführt. Sie endete für einen 22- und einem 25-Jährigen mit leichten Blessuren im Klinikum Schaumburg.

veröffentlicht am 07.08.2019 um 13:38 Uhr
aktualisiert am 07.08.2019 um 17:50 Uhr

4299_1_orggross_r-cremers

Autor

Redakteur zur Autorenseite

Stein des Anstoßes war nach Angaben der Polizei ein Hinterhofparkplatz zwischen der Wallstraße und dem Unterwallweg. Ancheinend gab es bezüglich der Parkplatznutzung Differenzen zwischen den beiden. Sie gipfelten darin, dass nach einem hinterlassenen Warnzettel unter dem Autoscheibenwischer der 22-Jährige mit einem Holzstock auf den 25-Jährigen einschlug und dieser sich mit Faustschlägen zur Wehr setzte. Beide Männer wurden mit leichten Verletzungen im Gesicht und am Arm mit dem Rettungswagen in das Klinikum gebracht. Die Polizei ermittelt gegen beide Bückeburger wegen Körperverletzung.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige