weather-image
18°
×

Polizei sucht Unfall-Beteiligten

Radfahrer wird angefahren und flüchtet zu Fuß

MINDEN. Nach einem Verkehrsunfall auf der Kreuzung Marienstraße / Ringstraße am Dienstagabend bittet die Polizei einen beteiligten Radfahrer um Kontaktaufnahme.Nach ersten Erkenntnissen befuhr eine 52-jährige Mindenerin mit einem schwarzen VW Polo gegen 20.50 Uhr die Marienstraße (B 61) stadtauswärts. Zeitgleich überquerte ein bisher unbekannter Radfahrer in Höhe der Ringstraße die Fußgänger- beziehungsweise Radfahrerfurt der Bundesstraße in Richtung der Stiftsallee.

veröffentlicht am 29.01.2020 um 14:32 Uhr
aktualisiert am 29.01.2020 um 15:58 Uhr

Dabei kam es zum Zusammenstoß der beiden Verkehrsteilnehmer, sodass der Pkw den Fahrradfahrer auf die Motorhaube auflud. Als die Autofahrerin den Mann daraufhin ansprach, verließ dieser fußläufig aus unbekannten Gründen die Unfallstelle in Richtung Stiftsallee.

Der Radfahrer, der als etwa 30 Jahre alt und circa 180 Zentimeter groß beschrieben wird, trug nach Aussage der Autofahrerin eine dunkle Winterjacke mit Kapuze sowie mittellanges Haar.

Zur Klärung der Sachlage bitten die Beamten den Mann, unter Telefon (0571) 88660 mit ihnen Kontakt aufzunehmen. Auch mögliche Unfallzeugen sind aufgerufen, sich bei der Polizei zu melden.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige