weather-image
17°
×

Mit Rettungswagen ins Krankenhaus

Radfahrerin schwer gestürzt

BÜCKEBURG. Mit Armverletzungen ist am Donnerstagnachmittag gegen 15.50 Uhr eine 65-jährige Radfahrerin mit dem Rettungswagen in das Klinikum Schaumburg gebracht worden.

veröffentlicht am 24.04.2020 um 16:17 Uhr

Die Bückeburgerin war nach Angaben der Polizei aus bislang unbekannten Gründen von ihrem Zweirad gestürzt und fiel auf die Fahrbahn beziehungsweise Fußweg der Lulu-von-Strauß-und-Torney-Straße in Bückeburg. Da die Verletzte kurzzeitig das Bewusstsein verlor, wurde heben dem Rettungswagen ein Notarzt hinzugezogen.

Die Bückeburgerin war mit den ergriffenen medizinisch notwendigen Maßnahmen nicht einverstanden, sodass Beamte der Polizei Bückeburg erscheinen mussten. Ein Fremdverschulden, welches zum Sturz der Radfahrerin geführt haben könnte, schließt die Polizei derzeit aus.rc




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige