weather-image
23°

Täterduo mit Tageseinnahmen geflüchtet

Raubüberfall auf Spielhalle

MINDEN. Am Mittwoch, kurz vor Mitternacht, wurde eine Spielhalle in der Mindener Innenstadt an der Lindenstraße überfallen.

veröffentlicht am 11.04.2019 um 08:50 Uhr

270_0900_130701_Blaulicht.jpg

Nach bisherigen Ermittlungen betrat ein maskierter Einzeltäter die Spielhalle, bedrohte eine 26-jährige Angestellte mit einer Schusswaffe und forderte die Herausgabe der Tageseinnahmen in einem 3-stelligen Geldbetrag. Er verstaute die Beute in einem mitgebrachten roten Beutel. Nach der Tat flüchtete er offensichtlich mit einem weiteren Täter, der an der Eingangstür Schmiere stand, zu Fuß in Richtung Glacis. Umfangreiche Fahndungsmaßnahmen der Polizei bis in die späte Nacht verliefen bis dato ohne Erfolg. Die Ermittlungen dauern an. Die beiden Täter sind männlich, der erste Täter ist 170 Zentimeter groß, dünn, trug eine dunkle Kapuzenjacke, Halstuch mit Skelettaufdruck und er führte eine schwarze Schusswaffe mit sich. Der Zweite war dunkel gekleidet. Um sachdienliche Hinweise bittet die Kripo Minden unter 0571-88660.

 




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare