weather-image
20°
×

Auf Opfer (28) eingetreten

Raubüberfall in Stadthagen - wer hat etwas beobachtet?

STADTHAGEN. Am Dienstag, 28. April, gegen 11.45 Uhr, ist es in Stadthagen zu einem Raubüberfall gekommen. Die zwei männlichen Täter haben einen 28-Jährigen überfallen und ihn getreten. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise:

veröffentlicht am 29.04.2020 um 10:59 Uhr

STADTHAGEN. Am Dienstag, 28. April, gegen 11.45 Uhr, ist es in Stadthagen zu einem Raubüberfall gekommen, und zwar auf einem Schotterweg zwischen Ostwall und Martin-Luther-Straße. Wer hat etwas beobachtet?

Hierbei versuchten zwei unbekannte, männliche Täter dem 28-jährigen männlichen Opfer eine über die Schulter gehängte Bauchtasche von hinten zu entreißen. Da dies zunächst misslang, schubsten sie das Opfer zu Boden und traten dort auf ihn ein.

Anschließend zogen sie so lange an der Bauchtasche des am Boden liegenden Opfers, bis diese zer- und abriss. Die Täter konnten mit der Tasche zu Fuß in Richtung Innenstadt flüchten. Das Opfer wurde leicht verletzt. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief negativ.

Beschreiben kann das Opfer die Täter wie folgt: Beide um die 18 Jahre alt. Schwarze Haare (länge unbekannt), Vollbart. Einer trug eine schwarze Kapuzenjacke mit weißem Reißverschluss. Einer trug ein blaues T-Shirt mit unbekanntem Aufdruck.

Wer kann Hinweise zu den Tätern geben? Wer hat etwas beobachtet? Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Stadthagen: (05721) 40040.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige