weather-image
13°
×

50 Kräfte im Einsatz

Renault geht in Werkstatt an Nordsehler Straße in Flammen auf

STADTHAGEN. Bei Schweißarbeiten in einer Werkstatt in Stadthagen hat am Montagabend ein Renault Feuer gefangen. Ein Nachbar bemerkte den Brand und alarmierte die Feuerwehr. Diese rückte mit elf Fahrzeugen und 50 Einsatzkräften an und konnte Schlimmeres verhindern.

veröffentlicht am 24.12.2019 um 10:09 Uhr

„Feuer im Gebäude“ lautete das Alarmstichwort für die Feuerwehren Stadthagen, Probsthagen und Enzen am Montagabend gegen 18.30 Uhr. In einer Kfz-Werkstatt an der Nordsehler Straße haben Passanten Rauch aus den Fenstern gesehen und sofort den Notruf gewählt. Die ersten Kräfte vor Ort sind unter Atemschutz in das Gebäude vorgegangen und fanden einen Pkw im Vollbrand vor. Dieser wurde zügig abgelöscht und eine Abluftöffnung geschaffen, damit der Rauch aus dem Gebäude kommt. Als sich der Rauch etwas gelichtet hatte, kam ein komplett durch Feuer zerstörtes Fahrzeug zum Vorschein. Durch den schnellen Einsatz der Feuerwehrleute, konnte ein übergreifen von dem Pkw auf das Gebäude verhindert werden. Glücklicherweise war zu diesem Zeitpunkt keine Person mehr in der Werkstatt. Mit der Hubrettungsbühne wurde das Dach noch auf etwaige Glutnester untersucht, konnte aber glücklicherweise nichts finden.  Die kontaminierte Schutzkleidung der Angriffstrupps wurde noch vor Ort verpackt, um eine Kontaminationsverschleppung in die Gerätehäuser zu verhindern.

Insgesamt waren etwa 50 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei im Einsatz. Verletzt wurde niemand.

 

2 Bilder
Foto: Feuerwehr Stadthagen



Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige