weather-image
×

Polizeimeldung

„Schatten“ erschrickt Fahrer – er fährt Ampel an

BÜCKEBURG. Am Samstag gegen 0.48 Uhr hat ein 52-Jähriger auf dem Unterwallweg einen Verkehrsunfall gebaut. Er erschrak durch einen „Schatten“ auf der Straße und fuhr gegen eine Ampel:

veröffentlicht am 25.10.2020 um 15:15 Uhr
aktualisiert am 25.10.2020 um 16:50 Uhr

BÜCKEBURG. Am Samstag gegen 0.48 Uhr befuhr ein 52-jähriger Hesper den Unterwallweg in Richtung Obertorstraße. In Höhe der ehemaligen Herderschule habe ein dunkler „Schatten“ die Fahrbahn gekreuzt, sagte er später der Polizei. Hierdurch habe er sich erschrocken und sei mit seinem Opel nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Hier sind durch das Auto ein Verkehrszeichen sowie die Lichtsignalanlage beschädigt worden.

An der Lichtsignalanlage ist durch den Zusammenstoß die Blende des Rotlichts abgefallen. Die Ampelanlage ist weiter, wenn auch eingeschränkt, funktionsfähig. Das Auto wurde im vorderen rechten Bereich stark beschädigt und musste abgeschleppt werden.




Anzeige
Anzeige
Anzeige