weather-image
19°
×

Polizei kann zwei der drei mutmaßlichen Täter stellen

Schlägerei und Bedrohung mit Messer in Kneipe in Bückeburg

BÜCKEBURG. In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde die Polizei Bückeburg gegen zwei Uhr zu einer Gaststätte in den innerstädtischen Bereich gerufen.

veröffentlicht am 05.09.2021 um 13:58 Uhr
aktualisiert am 05.09.2021 um 18:20 Uhr

In der Lokalität sei es zu einer Schlägerei und einer Bedrohung mit einem Messer gekommen, hieß es in der Alarmierung. Das 35-Jährige in Minden wohnhafte Opfer wurde durch mehrere Faustschläge getroffen und mit einem Messer bedroht. Glücklicherweise wurde das Opfer nur leicht und ohne weitere Behandlungsbedürftigkeit verletzt, wie die Polizei gegenüber der Presse ausführte.

Die eingesetzten Kräfte konnten zwei der drei flüchtigen Täter im Zuge der Fahndungsmaßnahmen stellen und beschlagnahmten in diesem Zusammenhang noch eine geringe Menge Marihuana bei einem der Täter, so die Polizei Bückeburg weiter. . Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. Die Ursache der Auseinandersetzung konnte bis zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht geklärt werden. Der Kriminalermittlungsdienst des Polizeikommissariats Bückeburg übernimmt die Folgeermittlungen in dieser Sache.




Anzeige
Anzeige
Anzeige