weather-image
10°
×

Verkehrslage ansonsten recht ruhig

Schneefall: Fahrzeuge bleiben in Minden-Lübbecke stecken

MINDEN-LÜBBECKE. Der Wintereinbruch und der heftige Ostwind haben teilweise zu größeren Schneeverwehungen im Kreis Minden-Lübbecke geführt, die den Verkehr auf den Straßen behindern. Die Polizei bittet alle Menschen, auch weiterhin zu Hause zu bleiben:

veröffentlicht am 07.02.2021 um 11:56 Uhr

MINDEN-LÜBBECKE. Der Wintereinbruch und der heftige Ostwind haben teilweise zu größeren Schneeverwehungen im Kreis Minden-Lübbecke geführt, die den Verkehr auf den Straßen behindern. Die Polizei bittet alle Menschen auch weiterhin zu Hause zu bleiben und wenn möglich, nicht das Auto zu benutzen.

Für die Polizei verliefen die Nacht sowie der Morgen bis 10 Uhr verhältnismäßig ruhig. Die eingehenden Meldungen auf der Leitstelle beschränkten sich vor allem auf steckengebliebene Fahrzeuge. Hier waren am Morgen insbesondere der Raum Lübbecke und Espelkamp betroffen.

Einzelne abgebrochene Äste versperrten zudem Straßen in Bad Oeynhausen, Porta Westfalica und Petershagen. In Minden kam es am Sonntagmorgen gegen 8.45 Uhr zu einem Unfall am Schülerweg, wo ein Räumfahrzeug ein geparktes Auto beschädigte.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige