weather-image
14°
Zwei Unfälle binnen kurzer Zeit zwischen Goldbeck und Friedrichswald

Schwerer Motorradunfall - Rettungshubschrauber landet

GOLDBECK. Am Samstagabend haben sich zwischen 18.15 Uhr und 19.40 Uhr auf der Landesstraße 434 zwischen Goldbeck und Fiedrichswald zwei Motorradunfälle ereignet. Ein 23 Jahre alter Kradfahrer aus Hespe wurde dabei schwer verletzt.

veröffentlicht am 30.06.2018 um 21:10 Uhr

Rettungshubschrauber „Christoph 13“ ist auf einer Wiese gelandet. Die Retter bringen den Schwerverletzten zur Maschine.
DSC_4666

Autor

Leonhard Behmann Volontär zur Autorenseite

Nachdem ein Notarztteam aus Rinteln den Mann behandelt hatte, landete der Bielefelder Rettungshubschrauber „Christoph 13“ unweit der Unfallstelle auf einer Wiese. Die Luftretter brachten den Mann ins Klinikum nach Minden. Wenig später ereignete sich nur einige Hundert Meter von der anderen Unfallstelle entfernt ein weiterer Motorradunfall. Der Kradfahrer versicherte einem Notarzt, er sei mit dem Schrecken davongekommen.




Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Kommentare