weather-image
24°
×

Airbags retten Unfallfahrer

Sekundenschlaf am Steuer: Auto kracht in Baum

HASTE. Ein 29-Jähriger Autofahrer ist am frühen Sonntagmorgen kurz mal eingenickt. Die Folge: Sein Wagen kommt nach links von der Fahrbahn ab, überfährt mehrere Büsche und entwurzelt einen Baum. Zum Glück sorgen die Airbags dafür, dass der Fahrer unverletzt bleibt.

veröffentlicht am 13.09.2021 um 12:24 Uhr

Am frühen Sonntagmorgen, um 0:15 Uhr, hat Sekundenschlaf zu einem Verkehrsunfall in Haste geführt, auf der Hauptstraße. Der 29-jährige Fahrzeugführer aus Wunstorf war unterwegs nach Hause (Wunstorf), berichtet die Polizei Bad Nenndorf, als er plötzlich eingeschlafen sei und nach links von der Fahrbahn abgekommen ist. Er überfährt mehrere Büsche und entwurzelt einen Baum, das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Fahrer ist nicht verletzt worden, da die Airbags ausgelöst wurden. Es entstand ein Sachschaden von etwa 10.000 Euro.

odt




Anzeige
Anzeige
Anzeige