weather-image
22°

Shisha-Party in Nienstädt sorgt für Großeinsatz der Feuerwehr

Eine Shisha-Party in Nienstädt sorgte am Montagabend für einen Großeinsatz der heimischen Feuerwehren. Anfangs musste sogar ein Massenanfall von Verletzten angenommen werden. Kurz nach 22 Uhr rückten daher die ehrenamtlichen Feuerwehrleute von Sülbeck, Liekwegen und die ELW-Gruppe zu einem Haus im Schwarzen Weg aus.

veröffentlicht am 30.04.2019 um 07:17 Uhr

93694ec7-557b-4773-8967-d3badd0264f4
DSC_8809

Autor

Jakob Gokl Stv. Chefredakteur zur Autorenseite
Nach der ersten Erkundung des Geländes und einer Rücksprache mit den zuvor eingetroffenen Rettungssanitätern, durch den Einsatzleiter, kontrollierte ein Atemschutz-Trupp mit einem C02-Messgerät die Wohnung und führte eine Belüftung durch. Auch ein Wasserversorgung wurde sicherheitshalber aufgebaut.

Außerdem wurde aufgrund der anfänglichen Alarmierung der ABC-Zug und die Mess-Leit-Komponente des Landkreis Schaumburgs mit alarmiert worden, die jedoch ihre Einsatzfahrt abbrechen konnten, nachdem die Einsatzkräfte vor Ort entwarnung geben konnten. Zum derzeitigen Zeitpunkt ist unklar, ob überhaupt jemand verletzt wurde. Sobald alle Informationen vorliegen, wird der Artikel aktualisiert.

Foto: Fabian Hahn



Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare