weather-image
×

Fahrer muss verletzt ins Klinikum

Spiegelglatte Kurve: 42-Jähriger prallt frontal gegen Baum

NIENSTÄDT. Auf spiegelglatter Fahrbahn ist ein 42-Jähriger Mindener mit seinem Auto am Freitagmorgen in einer Kurve von der Fahrbahn abgekommen. Der Pkw durchfuhr einen Maschendrahtzaun und prallte frontal gegen einen Baum. Der Fahrer musste verletzt ins Klinikum.

veröffentlicht am 19.02.2021 um 14:22 Uhr

Die Wendthäger Straße in Nienstädt war Freitag Morgen um 7.55 Uhr in Höhe des Recyclinghofes spiegelglatt, was einem 42-jährigen Autofahrer aus Minden zum Verhängnis wurde.  Der Mindener war mit seinem Auto von Nienstädt kommend in Richtung Wendthagen unterwegs und geriet mit seinem Fahrzeug beim Durchfahren einer Linkskurve auf einen vereisten Straßenabschnitt.

Durch Zaun gegen einen Baum gefahren

Der Fahrer verlor die Kontrolle über den Seat, der nach rechts von der Fahrbahn schleuderte, einen Maschendrahtzaun durchfuhr, um abschließend frontal gegen einen Baum zu fahren. Der Mindener wurde mit Verletzungen in das Schaumburger Klinikum gebracht. Die Kreisstraße wurde anschließend von der Straßenmeisterei gestreut.

odt

2 Bilder
Foto: Polizei



Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige