weather-image
34°
×

Routinekontrolle durch Kreisbehörde ruft Staatsanwalt auf den Plan

Stadthäger Lebensmittelhändler soll Haltbarkeit gefälscht haben

STADTHAGEN. Ein Stadthäger Lebensmittel-Großhändler soll das Haltbarkeitsdatum seiner Waren verlängert haben. Die Staatsanwaltschaft Bückeburg ermittelt wegen des Verdachts auf Urkundenfälschung und ein Vergehen nach Lebensmittelgesetzbuch. Im Zusammenhang mit solchen Taten wird medial oft von „Gammelfleisch“ gesprochen, unklar ist allerdings, ob es sich überhaupt um Fleisch handelte. Außerdem gilt die Unschuldsvermutung. Das ist bisher bekannt:

veröffentlicht am 25.05.2021 um 20:30 Uhr

Autor:

Angebot auswählen und weiterlesen. SZLZ +

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Kompakt
  • de+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige