weather-image
×

Schaden auf 4000 Euro geschätzt

Straßenlaterne mit Anziehungskraft

BAD NENNDORF. Eine Straßenlaterne in Bad Nenndorf hat am Donnerstag eine besondere Anziehungskraft auf zwei Verkehrsteilnehmer ausgeübt. Mittags geriet sie zunächst in Schieflage, weil ein Autofahrer damit kollidierte. In der Nacht wurde sie dann von einem Lkw dem Erdboden gleichgemacht.

veröffentlicht am 20.11.2020 um 12:05 Uhr

Eine Straßenlaterne in Bad Nenndorf in der Horster Straße am Kreisel in der Nähe des dortigen Gymnasiums strahlte am Donnerstag eine besondere Anziehungskraft auf zwei Verkehrsteilnehmer aus. Gegen Mittag (14:20 Uhr) fuhr ein bisher unbekannter Verkehrsteilnehmer gegen eine der dortigen Straßenlaternen. Diesen Kontakt zwischen Fahrzeug und Straßenlaterne überstand das Leuchtmittel noch halbwegs gut, die Straßenlaterne neigte sich zu diesem Zeitpunkt ähnlich dem schiefen Turm von Pisa. Gegen 00:00 Uhr fuhr jedoch ein LKW mit Anhänger an gleicher Stelle, diesem gefiel offensichtlich die schief stehende Laterne nicht und ebnete diese und machte sie dem Erdboden gleich. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf circa 4000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich zu dem ersten Unfall um 14 Uhr unter 05723 / 94610 zu melden.

 




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige