weather-image
33°
×

Polizei nimmt Brandermittlung auf

Täter entfachen Feuer am Waldrand

BÜCKEBURG. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch haben Unbekannte auf dem Verbindungsweg von der Lulu-von-Strauß-und-Torney-Straße zur Liebesallee ein Feuer entzündet – in unmittelbarer Nähe des Waldes. Die Polizei geht davon aus, dass dort ein nächtliches Trinkgelage am Lagerfeuer stattgefunden hat.

veröffentlicht am 22.07.2020 um 14:01 Uhr

Leonhard Behmann

Autor

Redakteur zur Autorenseite

Auf der Rückseite der Kreissporthalle hätten die Täter ihren Müll – darunter viele Flaschen – sowie die noch glühende Feuerstelle zurückgelassen, berichtet Hauptkommissar Mathias Auer. „Der Alkoholpegel der Umweltverschmutzer war vermutlich so hoch, dass ein tragbarer Lautsprecher vergessen wurde“, meint der Hauptkommissar. Polizisten stellten den Lautsprecher sicher.

Gegen 7 Uhr am Mittwochmorgen hatte eine Anwohnerin die Verschmutzung festgestellt und die Polizei alarmiert. Der Kriminaldienst hat eine Brandermittlung aufgenommen. „Feuer am und im Wald zu entfachen, ist per Gesetz verboten“, stellt Auer klar. Zudem ermitteln die Beamten wegen Umweltverschmutzung.


Die Polizei sucht dringend Zeugen. Wer Hinweise zu den Tätern geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei Bückeburg unter der Telefonnummer (05722) 95930 zu melden.




Anzeige
Anzeige
Anzeige