weather-image
25°
×

Autofahrerin hört während der Fahrt „komische Geräusche“

Täter löst Radmuttern – Polizei sucht Zeugen

RINTELN. Die Polizei fahndet nach einem Täter, der offenbar Radmuttern am Wagen einer Rintelnerin gelöst hat. Die 59-jährige Autofahrerin bemerkte erst während der Fahrt, dass etwas nicht stimmte, weil „sie plötzlich komische Geräusche gehört hat“, berichtet ein Ermittler.

veröffentlicht am 23.08.2020 um 17:12 Uhr
aktualisiert am 23.08.2020 um 19:20 Uhr

Leonhard Behmann

Autor

Redakteur zur Autorenseite

Die Frau hatte ihren Fiat am Donnerstagabend auf dem Parkplatz an der Hartler Straße hinter den Wohnhäusern der Graf-Otto-Straße abgestellt. Als sie am Freitagmorgen mit ihrem Auto unterwegs war und sonderbare Geräusche hörte, habe sie ihren Wagen umgehend gestoppt und dabei festgestellt, dass zwei der vier Radmuttern „zwar nicht komplett entfernt, aber dennoch gelöst worden waren“, heißt es von der Polizei.

Die Beamten haben Ermittlungen eingeleitet – wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. Derjenige, der die Radmuttern gelöst hat, dürfte billigend in Kauf genommen haben, dass die Autofahrerin verunglückt, schwer verletzt oder gar getötet wird. Die Fahnder suchen Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben.

Wer Hinweise zu der Tat geben kann, wird gebeten sich bei der Polizei Rinteln unter der Rufnummer (05751) 9 54 50 zu melden.




Anzeige
Anzeige
Anzeige