weather-image
10°
×

Polizei versucht, Identität von Opfer zu klären / Augenzeuge soll befragt werden

Todesursachen-Ermittlungen dauern an

BÜCKEBURG. Auch einen Tag nach dem tragischen Vorfall im Bückeburger Bahnhof, bei dem ein Mann von einem Güterzug erfasst und getötet worden ist, versuchen Ermittler des unter anderem für Todesursachen-Ermittlungen zuständigen Arbeitsfeldes 1 des Polizeikommissariats Bückeburg die Identität des Opfers zu klären.

veröffentlicht am 16.03.2021 um 13:19 Uhr
aktualisiert am 17.03.2021 um 10:26 Uhr

Leonhard Behmann

Autor

Redakteur zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Kompakt
  • de+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige