weather-image
20°
×

Auf der Langen Straße nach Wechselgeld angesprochen – hinterher fehl das Geld

Trickdieb erbeutet 500 Euro von 85-jähriger Bückeburgerin

BÜCKEBURG. Ein unbekannter Dieb hat einer 85-jährigen Frau 500 Euro aus der Geldbörse gestohlen. Erst am Abend bemerkte das Opfer den Diebstahl.

veröffentlicht am 11.07.2021 um 15:44 Uhr

Nach Angaben der Polizei Bückeburg ereignete sich der Trickdiebstahl bereits am vergangenen Mittwoch, 7. Juli, gegen zwölf Uhr auf der Langen Straße in Höhe des Schild-Centers. Die geschädigte Frau aus Bückeburg hatte kurze Zeit vorher 500 Euro von ihrem Bankkonto abgehoben. Vor dem Kaufhaus wurde die 85-jährige Frau durch eine ausländische männliche Person auf Wechselgeld angesprochen. Diese habe eine 2 Euro Münze in kleinere Stückelung verlangt. Die Geschädigte schaute hilfsbereit in ihrer Geldbörse nach, konnte aber den Wunsch auf Kleingeld aber nicht erfüllen. Daraufhin soll der unbekannte Täter dann im Kaufhaus Schild verschwunden sein. Erst am Abend stellte dann die Geschädigte voller Schrecken fest, dass ihre 500 Euro aus der Geldbörse fehlten.

Der männliche Täter soll 180 Zentimeter groß gewesen sein, und trug weder Brille noch einen Bart. Die Person sprach nur gebrochenes Deutsch. Eventuelle Hinweise auf den Täter oder ähnliche Vorfälle nimmt die Polizei in Bückeburg unter der Telefonnummer (0 57 22) 95 93-0 entgegen. rc




Anzeige
Anzeige
Anzeige