weather-image
15°
×

Ermittler suchen Zeugen

Trickdiebe klauen Senioren Geld – Polizei fahndet mit Täterbeschreibung

BÜCKEBURG. Sie warten auf den Parkplätzen von Supermärkten auf ihre Opfer und haben es auf das Geld älterer Menschen absehen. Mit miesen Tricks schaffen sie es, die Senioren so abzulenken, dass sie den Diebstahl zumeist erst später bemerken. Diesmal haben Trickdiebe eine 83 Jahre alte Seniorin und einen 72 Jahre alten Rentner auf zwei unterschiedlichen Supermarktpark-Plätzen an der Hannoverschen Straße in Bückeburg bestohlen.

veröffentlicht am 14.10.2021 um 16:24 Uhr

Leonhard Behmann

Autor

Redakteur zur Autorenseite

In beiden Fällen wurden die Portemonnaies aus der Kleidung entwendet, erbeuteten die Täter Geld.

Zunächst sei der 72-Jährige am Mittwochvormittag gegen 10.45 Uhr Opfer der Täter geworden. Der Bückeburger sei nach dem Einkauf von einem Mann auf dem Parkplatz angerempelt worden, berichtet Hauptkommissar Matthias Auer. Der Senior geht davon aus, dass ihm der Unbekannte dabei das Portemonnaie aus der Hosentasche gezogen hat.

Nur wenige Stunden später, um 16.10 Uhr, wurde eine 83 Jahre alte Frau von einem Mann bestohlen. Dieser soll südländisch ausgesehen haben, berichtet Auer. Er soll der Seniorin vorgegaukelt haben, dass ihr Auto einen Platten hat und sie auf diese Weise abgelenkt haben. „Der Unbekannte hat zunächst an die Scheibe des Autos geklopft, nichts gesagt und nur einen Nagel in der Hand gehalten und auf den Reifen vom Auto der Frau gedeutet“, berichtet der Hauptkommissar. Die Seniorin sagte später den Ermittlern, sie habe geglaubt, dass ihr Auto einen Platten habe. Als die Frau aus dem Wagen stieg, soll der Täter der alten Dame das Portemonnaie aus der Jackentasche gezogen haben. Erst zu Hause habe die Seniorin den Diebstahl bemerkt.

Die Polizei fahndet mit Hochdruck nach dem Unbekannten – von dem Verdächtigen gibt es eine Personenbeschreibung. Er soll nach Aussage der Zeugin südländisch ausgesehen haben, zwischen 20 und 25 Jahre alt und rund 1,75 bis 1,80 Meter groß sein. Der Mann wird als schlank mit dunklen welligen Haaren, die nach hinten gekämmt waren, beschrieben. Er soll keinen Bart und keine Brille getragen haben und auch nicht maskiert gewesen sein.

Wer Hinweise zu den Tätern geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei Bückeburg, Rufnummer (05722) 95930, zu melden.




Anzeige
Anzeige