weather-image
16°
×

Polizei bittet um Hinweise

Trickdiebstahl: Rintelner Seniorinnen wurden bestohlen

RINTELN. Gleich zweimal sind ältere Personen am Montag von Trickdieben heimgesucht worden. Eine 83-jährige Frau sowie eine 85-Jährige sind von einem angeblichen Pärchen bestohlen worden. Die Polizei bittet um Hinweise:

veröffentlicht am 29.09.2020 um 10:51 Uhr

RINTELN. Gleich zweimal sind ältere Personen am Montag von Trickdieben heimgesucht worden. Der erste Fall ereignete sich gegen 10 Uhr im Bereich Seetorstraße, wo eine 83-jährige Frau von einem „Pärchen“ bestohlen wurde. Die beiden Personen sollen gepflegt gewirkt haben und ein südländisches Aussehen haben, teilt die Polizei mit. Der Mann habe einen hellen Mantel getragen. Hier war die Schadenshöhe lediglich 50 Euro.

Im zweiten Fall wurde eine Frau gegen 11.15 Uhr auf der Konrad-Adenauer-Straße vor einer Arztpraxis von mutmaßlich dem gleichen Pärchen angesprochen. Dabei fuchtelte der Mann mit einer Zeitung vor dem Gesicht der 85-jährigen Geschädigten, und zeitgleich muss die Frau aus dem Rollator zwei Portemonnaies entwendet haben. Der Schaden betrug hier etwa 500 Euro. Wer Angaben zu den Sachverhalten machen kann, meldet sich bitte bei der Polizei Rinteln unter Telefon (0 57 51) 9 54 50. Besonders würde die Polizei interessieren, ob jemand das Pärchen in einem Pkw beobachtet hat. r




Anzeige
Anzeige
Anzeige