weather-image
24°
×

Zeugen gesucht

Unbekannter "Künstler" verunziert geparkten Wagen

BÜCKEBURG/MEINSEN. In der Nacht von Montag auf Dienstag hat sich ein eigenwilliger Künstler mit wenig Sinn für fremdes Eigentum die Fahrerseite eines geparkten VW als Arbeitsfläche ausgesucht.

veröffentlicht am 05.06.2020 um 11:35 Uhr

Der VW war in Bückeburg/Meinsen auf dem Kösterbrink geparkt. Der Fahrzeughalter glaubte zunächst, dass Kinder mit weißer Kreide sein Auto angemalt hätten, was sich aber als kolossale Fehleinschätzung herausstellte. Es handelt sich um einen kostenträchtigen Lackschaden.

Der Täter hatte mit einem unbekannten scharfkantigen Gegenstand eigenwillige Verzierungen aufs Fahrzeug aufgebracht und damit die Fahrertür und rückwärtige Tür am Pkw beschädigt.  Die Tatzeit konnte die Polizei von Montag auf Dienstag zwischen 19.30 Uhr bis 06.45 Uhr eingrenzen.

Hinweise nimmt die Polizei Bückeburg unter Telefon 05722 / 95930 entgegen.

 




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige