weather-image
20°
×

16-jähriger Kradfahrer leicht verletzt – Blechschäden in Bad Eilsen

Unfälle in Obernkirchen und Bad Eilsen

BAD EILSEN/OBERNKIRCHEN. Zu zwei Verkehrsunfällen musste am Sonntag die Polizei Bückeburg nach Obernkirchen und Bad Eilsen ausrücken. In Obernkirchen wurde ein Kradfahrer verletzt, in Bad Eilsen blieb es bei Blechschäden.

veröffentlicht am 05.07.2021 um 15:31 Uhr

Der Kradfahrer zog sich am Sonntag gegen 13 Uhr in Obernkirchen beim Befahren der Rintelner Straße, Höhe Einmündung„Piepenbreite“, leichte Verletzungen durch den Zusammenprall mit einem Pkw Audi zu. Der 16-jährige Meerbecker war mit seinem Krad Kawasaki auf der Rintelner Straße stadtauswärts unterwegs und bemerkte nach seinen Angaben zu spät, dass der vorausfahrende Pkw einer 50-jährigen Obernkirchenerin nach links in die „Piepenbreite“ abbiegen wollte. Der Meerbecker wollte mit seinem Zweirad links an dem abbiegenden Fahrzeug vorbeifahren und ausweichen, dennoch kam es zu einem Zusammenstoß der Fahrzeuge. Der Kradfahrer erlitt Verletzungen am Rücken und an den Armen beziehungsweise Beinen.

An der Kreuzung Winternstraße/Obernkirchener Straße in Bad Eilsen sind am Sonntag gegen 18.40 Uhr zwei Pkw zusammengestoßen. Ein 23-jähriger Pkw-Fahrer aus Hess. Oldendorf befuhr die Winternstraße, um mit seinem Fahrzeug nach links in Fahrtrichtung Bad Eilsen abzubiegen. Hierbei übersah der Hess. Oldendorfer den entgegenkommenden Pkw eines 24-jährigen Bückeburgers. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden beteiligten Fahrzeuge. Der Pkw des Bückeburgers war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit. rc




Anzeige
Anzeige
Anzeige