weather-image
23°

Mann erleidet Verbrennungen

Unfall bei Abflammarbeiten

RINTELN. Bei Abflammarbeiten erlitt ein Mann am Samstag Nachmittag in der Rintelner Nordstadt Verbrennungen. Der Mann war dabei vor seinen Haus und einer Garage Unkraut abzuflammen, als plötzlich Handgriff und Schlauch brannten. Die Flammen schlugen direkt gegen das Garagentor. Anwohner leisteten Erste Hilfe, bis Feuerwehr und Rettungsdienst eintrafen.

veröffentlicht am 01.06.2019 um 16:19 Uhr
aktualisiert am 01.06.2019 um 17:39 Uhr

ri-feuer-sa-0306

Den Qualm und die Flammen an der Garage bemerkten Anwohner. Eine Nachbarin, die zugleich Feuerwehrfrau und Notfallsanitäterin ist, setzte den Notruf ab und kümmerte sich anschließend um den Verletzten. Binnen weniger Minuten traf Ortsbrandmeister Thomas Blaue ein. Er berichtete, dass aus der Gasflasche, noch Gas ausgetreten sei. Der Feuerwehr sei das Zudrehen des Ventils noch gelungen, danach wurde die Flasche sicherheitshalber gekühlt.

Nach kurzer Zeit war die Ortsfeuerwehr Rinteln mit zwei Löschzügen da. Da Qualm aus der Garage quoll, vermutete die Feuerwehr zunächst einen weiteren Brand im Innern der Garage. Nach Öffnen des Tores, war rasch klar, dass dies nur Qualm war, der während der Abflammarbeiten und danach durch das Feuer hineingezogen war. Die Einsatzkräfte schoben sicherheitshalber ein Auto aus der Garage ins Freie.

Der Verletzte wurde durch den DRK-Rettungsdienst versorgt. Nach Angaben der Feuerwehr wurde der Mann mit Verbrennungen und einem Schock ins Krankenhaus gebracht.

Aus aktuellem Anlass bittet die Feuerwehr ausdrücklich, auf das Abflammen von Unkraut gänzlich zu verzichten. „Es ist gefährlich und immer wieder kommt es vor, dass dadurch Hecken in Brand geraten“, so Ortsbrandmeister Thomas Blaue von der Feuerwehr Rinteln. Lebensbaumhecken fangen sehr schnell Feuer und lassen sich nur schwer wieder löschen. Oft stehen Hecken in der Nähe von Häusern, Garagen oder Carports, Flammen können dann sehr leicht unkontrolliert übergreifen.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare