weather-image
33°
×

Rettungseinsatz

Unfall nach Schwindelanfall – Rintelnerin verletzt

RINTELN. Offenbar aufgrund eines plötzlichen Schwindelanfalls hat sich am Samstagnachmittag auf der Auffahrt zur Bundesstraße 238 ein Verkehrsunfall ereignet. Eine 36 Jahre alte Rintelnerin wurde dabei verletzt.

veröffentlicht am 19.07.2020 um 16:26 Uhr
aktualisiert am 19.07.2020 um 19:40 Uhr

Leonhard Behmann

Autor

Redakteur zur Autorenseite

Um 15.25 Uhr hatte die Leitstelle einen Rettungswagen der DRK-Wache Rinteln sowie einen Streifenwagen zum Unfallort geschickt. Notfallsaniäter kümmerten sich sofort um die Autofahrerin und behandelten sie im Rettungswagen. Die Frau wurde nach Vehlen ins Klinikum Schaumburg gebracht. Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei Rinteln war die Rintelnerin mit ihrem VW Passat auf der Auffahrt zur B 238 in Höhe „Wesergold“ in Fahrtrichtung Steinbergen unterwegs, als sie plötzlich einen Schwindelanfall erlitt.

Noch im Steigungsbereich sei die Autofahrerin mit ihrem Volkswagen nach rechts von der Straße abgekommen und gegen eine Leitplanke geprallt. Durch den Aufprall sei auch ein Streugutbehälter hinter der Leitplanke beschädigt worden, hieß es. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf 5500 Euro.




Anzeige
Anzeige
Anzeige