weather-image
35°
×

Rettungseinsatz in Vehlen

Unfall vor Klinikum - zwei Verletzte

VEHLEN. Bei einem Verkehrsunfall auf der Straße Zum Schaumburger Klinikum sind am Donnerstagmorgen zwei Menschen verletzt worden. Die Besatzungen zweier DRK-Rettungswagen behandelten die Verletzten am Unfallort.

veröffentlicht am 12.12.2019 um 14:27 Uhr
aktualisiert am 12.12.2019 um 15:40 Uhr

Leonhard Behmann

Autor

Redakteur zur Autorenseite

Nach bisherigen Ermittlungen der Polizei Obernkirchen wollte der 59 Jahre alte Fahrer eines Audi gegen 7.20 Uhr vom Gelände des Klinikums Schaumburg nach rechts auf die Straße Zum Schaumburger Klinikum abbiegen und nach Ahnsen fahren. „Dabei muss der Stadthäger einen Audi, der von Röhrkasten in Richtung Ahnsen unterwegs war, übersehen haben“, sagt Hauptkommissar Matthias Auer auf Nachfrage unserer Zeitung.

Der Wagen eines 44 Jahre alten Obernkirchners prallte gegen die Seite des anderen Audis. Beide Fahrzeuge seien bei dem heftigen Zusammenstoß stark deformiert worden, berichtet Hauptkommissar Auer.

Der 44 Jahre alte Obernkirchener und die Beifahrerin des Unfallverursachers (45 aus Stadthagen) wurden bei dem Unfall verletzt. Notfallsanitäter des DRK kümmerten sich zunächst am Unfallort um die Opfer und brachten sie anschließend mit zwei Rettungswagen in die nur wenige Hundert Meter entfernte Notaufnahme des Klinikums.

Die beiden Unfallwagen waren nicht mehr fahrbereit und mussten mit Bergungsfahrzeugen abgeschleppt werden. Nach Einschätzung der Polizei haben beide Fahrzeuge nur noch Schrottwert.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige