weather-image
16°
×

Führerschein abgegeben

Unfallfahrer stellt sich

LUHDEN. Mehr als eine Woche nach dem Unfall in Luhden, bei dem der Verursacher geflüchtet ist, hat sich ein 89 Jahre alter Mann bei der Polizei in Bad Eilsen gestellt und zugeben, für die Kollision verantwortlich zu sein. Der Senior aus der Samtgemeinde Eilsen habe den Beamten der Polizeistation unaufgefordert seinen Führerschein gegeben. „Er will künftig freiwillig auf das Autofahren verzichten“, berichtet Hauptkommissar Matthias Auer.

veröffentlicht am 14.08.2020 um 12:46 Uhr

Der 89-Jährige war am 4. August mit seinem VW Touran auf der Dorfstraße in Luhden über eine Verkehrsinsel gefahren. Das Auto prallte frontal gegen zwei im Boden befestigte Warnschilder. Anschließend war Mann geflüchtet.

Polizeibeamten fiel der Mann wenig später bei der Fahndung in Kleinenbremen auf, als er ungebremst mit seinem VW gegen ein langsam fahrendes Trecker-Gespann prallte. Bei dem Unfall wurde er verletzt.leo




Anzeige
Anzeige
Anzeige