weather-image
×

Tatverdächtiger meldet sich bei Mindener Polizei

Update: 1000 Euro aus Geldautomat entwendet - 22-Jähriger stellt sich

MINDEN. Ein Unbekannter hat aus dem Ausgabefach eines Geldautomaten das Geld des vorigen Kunden, eines 81-Jährigen, entnommen. Dabei wurde er gefilmt. Die Mindener Polizei suchte mit Fotos nach dem Tatverdächtigen. Dieser hat sich am Freitag der Polizei gestellt.

veröffentlicht am 18.01.2021 um 12:45 Uhr

Ein bisher unbekannter Mann entnahm Anfang September 2020 in Bärenkämpen aus dem Ausgabefach eines Geldautomaten das hinterlassene Bargeld des vorherigen Kunden. Nun bitten die Ermittler die Bevölkerung bei der Identifizierung des Diebes.

Damals hatte ein Senior eine Filiale der Sparkasse Minden-Lübbecke in der Straße Sandtrifft aufgesucht. Im Rahmen der Bedienung des Geldautomaten ging der 81-Jährige fälschlicherweise davon aus, dass an dem Gerät ein technischer Defekt vorlag. Daraufhin unterbrach er den Auszahlungsvorgang. Hierbei bemerkte er leider nicht, dass der Automat das Geld auszahlte. Unmittelbar nachdem der Mindener den Automaten verlassen hatte, ging der bisher Unbekannte zum Apparat und nahm das Geld an sich. Dabei wurde der mit einem blauem Camouflage T-Shirt mit weißem Aufdruck bekleidete Mann gefilmt. Der Aufnahme kann man auch entnehmen, dass der Tatverdächtige auf der rechten Wange mutmaßlich eine Narbe hat. 

(Aufnahme entfernt)

Update: Tatverdächtiger stellt sich

Im Rahmen der Öffentlichkeitsfahndung  gingen im Verlauf des Wochenendes diverse Hinweise ein. Aber auch dem Tatverdächtigen blieb die Fahndung nicht verborgen und so stellte er sich in den Abendstunden des Freitags auf der Polizeiwache Minden. Bisher hat sich der 22-Jährige noch nicht zu den Vorwürfen eingelassen.

odt




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige