weather-image
20°
×

Feuerwehreinsatz

Update: Auto brennt aus - B65 gesperrt

BÜCKEBURG. Beim Brand eines Fahrzeugs auf der B 65 ist am Donnerstagmittag erheblicher Sachschaden entstanden. Die Feuerwehr Bückeburg war im Einsatz und konnte den Brand mit dem Einsatz von Schaumlöschmittel löschen.

veröffentlicht am 23.04.2020 um 13:30 Uhr
aktualisiert am 23.04.2020 um 15:30 Uhr

Nach Angaben der Polizei wollte der 46-jährige Fahrer nach dem Abbiegen aus der Hannoverschen Straße in Richtung Minden fahren. Kurz danach blinkten in Höhe des Ortsteils Scheie plötzlich die Warnleuchten im Armaturenbrett auf. Dann brannte es auch schon. Der Fahrer, ein Mitarbeiter eines Autohauses, konnte sich unverletzt in Sicherheit bringen. Der Wagen war kurz zuvor verkauft und angemeldet worden und sollte am Freitag an den Käufer übergeben werden, hieß es am Brandort. Die B 65 musste während des Einsatzes voll gesperrt werden.rc



Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige