weather-image
26°
×

18 Bewohner evakuiert

Update: Gasaustritt an der Hahler Straße in Minden - Wohnhaus evakuiert

MINDEN. An der Kreuzung Hahler Straße/Ringstraße kommt es am Mittwochmittag zu einem unkontrollierten Gasaustritt aus einem Gullydeckel. Nach ersten Informationen der Polizei bestand höchste Explosionsgefahr.

veröffentlicht am 27.11.2019 um 14:28 Uhr
aktualisiert am 27.11.2019 um 16:16 Uhr

Gegen 13.20 Uhr hat ein Handwerker, der vor dem Gebäude geparkt hat, den starken Gasgeruch bemerkt und daraufhin den Vermieter sowie die Feuerwehr verständigt.

Die Hahler Straße ist von der Einmündung Alte Sandtrift bis zur Kreuzung Ringstraße gesperrt. Feuerwehr und Polizei sind vor Ort. Mit Verkehrsbehinderungen ist während des Einsatzes zu rechnen. 

Update: 18 Bewohnerinnen und Bewohner des Hauses an der Hahler Straße 66-70 wurden evakuiert. Weil es an der betroffenen Gasleitung keinen Regler gibt, um das Gas abzustellen, muss nun ein Bagger den Bereich um den Gullydeckel aufnehmen. Dann soll das Gasleck ausfindig gemacht werden.

Die Feuerwehr und Polizei sind mit einem Großaufgebot im Einsatz. Die Feuerwehr hat für die evakuierten Bewohner eine mobile Not-Unterkunft aufgebaut.

Update 16.13 Uhr: Es besteht keine Explosionsgefahr mehr.  mt 




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige