weather-image
Beide Einsätze bereits beendet

Update: Handwerker lebt - Küche gelöscht

BÜCKEBURG. Die Feuerwehr war kurz nach 13 Uhr parallel bei zwei Einsätzen gefordert.

veröffentlicht am 12.10.2018 um 13:17 Uhr

Auf einem Gerüst am Rathaus ist ein Handwerker zusammengebrochen und muss reanimiert werden. Foto: fh
4299_1_orggross_r-cremers

Autor

Raimund Cremers Redakteur zur Autorenseite

Auf einem Gerüst am Rathaus war ein Handwerker mit einem Herzinfarkt zusammengebrochen. Notarzt und Rettungssanitäter enterten das Gerüst und konnten den Mann in etwa zwölf Meter Höhe reanimieren. Er wurde anschließend mit der Drehleiter der Feuerwehr Bückeburg auf den sicheren Boden gebracht und umgehend ins Klinikum Vehlen transportiert.

Der Küchenbrand in der Gutenbergbergstraße entpuppte sich vor Ort als angebranntes und vergessenes Mittagessen auf dem Herd. Die Feuerwehr konnte ihre Arbeit auf den Einsatz des Druckluftlüfters im Erdgeschoss des Mehrfamilienhauses beschränken.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare