weather-image
27°

Update II: Lage auf dem Schiff im Griff

BÜCKEBURG. Im Hafen Rusbend drohte am Donnerstagmittag, ein mit Kunstdünger beladendes Binnenschiff zu sinken. Die Feuerwehr war im Einsatz und pumpte das ins Vorschiff eingedrungene Wasser ab. Die Ladung, rund 1000 Tonnen Kunstdünger, war von dem Wassereinbruch nicht gefährdet.

veröffentlicht am 29.11.2018 um 12:57 Uhr
aktualisiert am 29.11.2018 um 15:32 Uhr

de1a673b-d03d-4ad8-93a9-1b85522199fd
IMG_5729

Autor

Fabian Hahn Reporter



Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige