weather-image
17°
×

Öffentliche Fahndung

Update: Mutmaßlicher EC-Kartendieb nach Fahndung identifiziert

PORTA WESTFALICA. Nach dem Diebstahl einer Geldbörse im März dieses Jahres in einem Seniorenheim in Hausberge hat die Mindener Polizei am Dienstag um Hinweise zu einem mutmaßlichen Tatverdächtigen gebeten.

veröffentlicht am 08.09.2020 um 11:15 Uhr
aktualisiert am 09.09.2020 um 15:01 Uhr

Dieser hatte im März an einem Donnerstag-Vormittag (19. März) die in dem Pflegeheim gestohlene EC-Karte eines zur Tatzeit 84-jährigen Bewohners missbräuchlich an einem Geldautomaten der Volksbank-Geschäftsstelle in Porta Westfalica-Lerbeck benutzt und einen vierstelligen Bargeldbetrag abgehoben. Dabei wurde er von einer Sicherheitskamera aufgezeichnet. Da sich die bisherigen polizeiinternen Ermittlungen nicht als zielführend erwiesen, ordnete ein Richter nun kürzlich eine Öffentlichkeitsfahndung an.

Nach seinem Erscheinungsbild dürfte der männliche Brillenträger zwischen 45 und 55 Jahre alt und von untersetzter Figur sein. Der Mann hatte zur Zeit der Aufnahme dunkelblonde an den Seiten grau melierte Haare, einen Glatzenansatz und trug einen grauen Kapuzenpullover mit auffällig großen Knöpfen im Bereich des Halses, eine schwarze Jogginghose sowie schwarz-weiße Turnschuhe. Besonders auffällig ist eine großflächige Tätowierung am rechten Unterarm des Gesuchten sowie das markante Brillengestell mit gemusterten Bügeln.

Die Ermittler fragen: Wer kennt den abgebildeten Mann oder wer kann Hinweise zu dessen aktuellem Aufenthaltsort geben? Anrufe erbittet die Kriminalpolizei Minden unter Telefon (0571) 88660.

Update:

Nach der am Dienstag veröffentlichten Fahndung nach einem EC-Kartenbetrüger in Porta Westfalica-Hausberge sind bei der Polizei zahlreiche Hinweise zu dem Tatverdächtigen eingegangen. Diesen gehen die Ermittler nun nach, teilt die Polizei am Mittwoch mit. 

Nach ersten Erkenntnissen führt die Mehrzahl der Hinweise auf die Spur eines Mannes (48) aus dem Kreisgebiet. Mittlerweile gilt der Mann laut den Ermittlern als identifiziert. Zuvor war einem damals 84-Jährigen Bewohner eines Seniorenheimes in Hausberge im März des Jahres seine Geldbörse samt EC-Karte gestohlen worden. Mit dieser wurde ein vierstelliger Bargeldbetrag abgehoben.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige