weather-image
12°

Fünf Leichtverletzte auf der Bundesstraße 83 / Hat die Sonne geblendet?

Update: Rettungswagen kontra Pkw

EILSEN. Bei einem schweren Unfall auf der B 83 sind am Donnerstagnachmittag fünf Menschen leicht verletzt worden. Die Fahrerin eines Krankenwagens hatte beim Einbiegen auf die B 83 vom Grundstück einer Tankstelle auf die Bundesstraße ein aus Rinteln herannahendes Auto übersehen. Beide prallten aufeinander. In dem Krankenwagen befand sich ein kranker Patient. Die B 83 war für eine Stunde voll gesperrt.

veröffentlicht am 14.02.2019 um 18:06 Uhr
aktualisiert am 14.02.2019 um 18:50 Uhr

Fünf Leichtverletzte fordert ein Unfall auf der B 83 in Höhe einer Tankstelle, als die Fahrerin eines Rettungswagens von der Tankstelle auf die B 83 einbiegen will und ein Auto übersieht. Fotos: fh
IMG_5729

Autor

Fabian Hahn Reporter

Gegen 14.30 Uhr hatte die Besatzung des Rettungswagens mit einem Patienten an „Bord“ an einer Tankstelle gestoppt. Als die 25-jährige Fahrerin die Fahrt in Richtung Rinteln fortsetzen und nach links auf die Bundesstraße abbiegen wollte, übersah sie das Auto eines 37-jährigen Mannes, der mit seinem Wagen von Steinbergen in Richtung Bad Eilsen fuhr. Laut krachend prallten die Fahrzeuge aufeinander. Im Rettungswagen lösten gleich drei Airbags aus.

In beiden Fahrzeugen befanden sich jeweils drei Personen. Zusätzlich zu dem bereits kranken Patienten wurden nach Polizeiaussagen auch die anderen fünf Beteiligten verletzt. Warum es zu dem Unfall gekommen ist, konnte bisher nicht zweifelsfrei geklärt werden, eventuell wegen der tief stehenden Sonne.

2 Bilder
Im Rettungswagen lösen – natürlich – die Airbags aus und verhindern Schlimmeres.



Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare